Der Leitfaden zu Kryptowährungssteuern für 2020

Dies sind Informationen, die Sie benötigen, um Ihre Steuern genau zu melden und einzureichen, um Probleme mit dem IRS zu vermeiden. Golding & Goldings Grundlegendes zu den Regeln der Bitcoin-Berichterstattung für FBAR & FATCA. Wenn ein privater Händler sein Bitcoin mehr als ein Jahr nach dem Kauf verkauft, ist der Gewinn von der Kapitalertragsteuer befreit. Errate die titellieder ... schon wieder! | tgts s3e14. Bitcoin und die US-Regierung unterhalten interessante Beziehungen. In der jetzigen Form müssen sie auch als steuerpflichtige Ereignisse gemeldet werden, was die Ausgabe von Krypto abschreckt, und eine Befreiung von Transaktionen bis zu einem bestimmten Schwellenwert könnte dieses Problem beseitigen.

Mehr dazu hier und hier.

Darüber hinaus Software-Tools von Plattformen wie Bitcoin. Kryptowährungsgewinne oder -verluste, die in diese Kategorie fallen, unterliegen in der Regel der Kapitalgewinnsteuer. Schneller austausch, sie benötigen sehr viel mehr Wissen und Taktik, um das Trading zu verstehen. Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist der reine Kauf und Verkauf von Wertpapieren in einem Unternehmen überhaupt keine Geschäftstätigkeit und daher nicht steuerpflichtig.

Wer Bitcoin länger als ein Jahr im Besitz hat und es dann verkauft, unterliegt jedoch nur einer langfristigen Kapitalertragsteuer, die mit einem deutlich niedrigeren Satz von 15% bis 23% erhoben wird. Leider erscheinen Kryptowährungssteuern so komplex, dass nur wenige Personen sie einreichen. Wie bereits erwähnt, schreibt der IRS vor, dass Steuerzahler den Marktwert ihrer Münzen - in angemessener und konsistenter Weise - am Tag des Eingangs angeben müssen. Die offiziellen IRS-Richtlinien und die offiziellen IRS-Regeln für Kapitalgewinne und als Finanzinvestition gehaltene Immobilien sind hier die wichtigsten Punkte. In diesem Artikel bieten wir einige Gedanken und Erläuterungen zur Situation im Zusammenhang mit Bitcoin-Steuern.

Berichterstattung entweder als Einkommen oder als Kapitalgewinn

Dies wird von Fall zu Fall entschieden. Nein, das kannst du nicht. Sie müssen geschätzte Steuerzahlungen für das laufende Steuerjahr leisten, wenn beide der folgenden Bedingungen zutreffen: Einige der Links in diesem Beitrag stammen von unseren Sponsoren. Zu dem "Kulturschock" kommt hinzu, dass es schwierig ist, Geld zu finden, wenn es in Bitcoin umgewandelt, gegen Altcoins eingetauscht und zum Beispiel dazu verwendet wurde, mehr Bitcoin zu kaufen. Es gibt Krypto-Steuer-Software, die möglicherweise helfen kann.

Steuern sind gleich um die Ecke, auch für Kryptowährung. Diese Vorschrift befreit den Verkauf "in Geschäften mit Forderungen" sowie die Beschaffung dieser Verkäufe. Generell ist zu erwarten, dass steuerpflichtige Kryptotransaktionen in der Fiatwährung des jeweiligen Landes gemeldet werden müssen. Gewinne sind nicht gleich Brutto-Dollar, Gewinne werden aus allen Kapitalgewinnen und -verlusten eines Jahres berechnet. Wenn Sie also etwas mit Krypto kaufen, handelt es sich nicht um eine Transaktion, sondern um zwei. „Wo es wird eine Herausforderung ist, wenn Sie oder jemand ist das Day-Trading und den Kauf in die und aus, es gibt eine Vielzahl von Fragen über das, was Teil von Bitcoin haben Sie verkaufen, wie lange haben Sie es halten, was ist das Verfahren zur Bestimmung dessen, was los ist Rein oder raus? Wie bei jeder heißen Investition versuchen viele Kanadier, auf den Zug zu springen, damit auch sie ein Vermögen verdienen können. Auch das würde nicht in jedem Fall helfen, bemerkte Phillips.

Diese Dokumente umfassen Kapitalgewinnberichte, Einkommensberichte, Spendenberichte und Abschlussberichte. Das IRS betrachtet den Handel mit Krypto gegen etwas Wertvolles als eine Art Tauschhandel, der im Einkommen enthalten sein muss. Also, Langzeit-HODLer, zögern Sie nicht, sich an diesem Punkt umzusehen und weiterhin über diese Zukunft zu träumen, wenn Kryptowährungen Fiat-Währungen weltweit ersetzen und einen Wert von 86 Billionen US-Dollar haben, wie Tim Draper es letzte Woche bei CNBC prognostiziert hat. Jeder dieser Preise könnte funktionieren, solange alle Berechnungen für alle Steuern konsistent sind.

  • Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten.
  • Die resultierende Zahl ist Teil Ihres steuerbaren Einkommens und muss in Ihrer Steuererklärung angegeben werden.
  • Dank der einfachen Benutzeroberfläche können Sie Ihre Trades ganz einfach importieren und sicherstellen, dass Sie Ihre Steuern nicht überbezahlen.
  • In Brief 6173 heißt es, dass der Steuerzahler sein U möglicherweise nicht getroffen hat.
  • Der Empfänger des Geschenks erbt die Kostenbasis.

Das TokenTax-Produkt

Daher müssen allgemeine Steuergrundsätze, die für Immobilientransaktionen gelten, auch auf den Umtausch von Kryptowährungen angewendet werden. Wo melde ich meine Gewinne oder Verluste? Kryptowährung und Steuern: Kryptowährung ist ein sich entwickelnder Bereich, und Regeln und Gesetze können sich im Laufe der Zeit ändern. Die IRS wird möglicherweise eines Tages Leitlinien herausgeben, in denen der Wert von gegabelten Münzen festgelegt wird. Bisher ist jedoch noch nichts bekannt. Es ist wichtig zu beachten, dass viele krypto-gesicherte Darlehensverträge eine Liquidationsklausel enthalten, falls der Wert der Sicherheiten unter einen bestimmten Wert fällt.

Der Einsatz sollte wie der Bergbau als gewöhnliches Einkommen behandelt werden, da diese beiden Tätigkeiten den Steuerzahlern auf ähnliche Weise neue Münzen einbringen, wie das AICPA-Memo vorschlägt.

Bitcoin-Steuern - Die Grundlagen

Eine Zahlung stellt die Erstellung einer neuen Kryptowährung im Netzwerk dar und die andere Zahlung stellt die Gebühren aus Transaktionen dar, die im neu validierten Block enthalten sind. Solange keine Klarstellung vorliegt, werden Sie durch ähnliche Maßnahmen nicht vor geschuldeten Steuern im Jahr 2020 geschützt (möglicherweise können Sie mit Hilfe Ihres Buchhalters in den letzten Jahren ähnliche Steuern geltend machen). Wenn Sie die Krypto vor der Transaktion weniger als ein Jahr im Besitz haben, wird sie als kurzfristiger Kapitalgewinn besteuert, der immer noch zum gleichen Satz wie das ordentliche Einkommen besteuert wird. Das Hauptunterscheidungsmerkmal ist die Anzahl der Transaktionen pro Paket, die von 100 bis unbegrenzt reichen. Ein solches Ereignis führt zu einer Kapitalertragsteuer. Fast jede virtuelle Währungstransaktion; von Bergbau und Ausgaben zu Handel und Austausch, wird ein steuerpflichtiges Ereignis für U.

Datenschutz-Bestimmungen

Die Zahlung von Steuern kann durch Handel, Tausch, Ausgaben, Bergbau, Umstellung, Luftabwurf, ICOs und den Erhalt von Zahlungen in Krypto ausgelöst werden. Cryptocurrency-Miner müssen Steuern auf ihr Einkommen zahlen, was bedeutet, dass ihre Cryptocurrency der Einkommensteuer unterliegt. Gelegenheitsbenutzer von Bitcoin möchten möglicherweise einen seriösen Bitcoin-Wallet-Anbieter in Betracht ziehen. Bitte zögern Sie nicht, Fragen unten zu stellen oder uns direkt auf Twitter, Facebook oder bei TokenTax zu kontaktieren. Grundsätzlich lässt die überwiegende Mehrheit der Beweise darauf schließen, dass Sie diese "Lücke" für 2020 nicht nutzen können. Es gibt jedoch eine kleine Minderheitensicht bzw. Was machst du richtig?, gehen Sie einfach mit dem von Ihnen ausgewählten Broker online und melden Sie sich für dessen Programm an. eine gewisse Vermutung, dass diese Behandlung für die Steuern von 2020 funktionieren würde, und es ist erwähnenswert, dass mir keine Gerichtsverfahren bekannt sind, die diesen Ansatz direkt testen. Durch den Verkauf der Jetons und die anschließende Spende des Dollarbetrags wird Ihre Bitcoin-Steuerbelastung nicht verringert. Sie können Ihre digitalen Münzen auch über unsere Peer-to-Peer-Handelsplattform frei handeln.

Da sie Dollars für Bergbauinputs erhalten, die nur als Arbeit bezeichnet werden können (und zwar mit dem Begriff „Proof of Work“), wird der Gewinn aus dem Verkauf abgebauter Kryptowährungen als Geschäftseinkommen besteuert. In dem Dokument gibt die Behörde an, dass der Umtausch von Krypto gegen Fiatgeld umsatzsteuerfrei ist, und dass Kryptonutzer keine Einkommenssteuer zahlen müssen. Einblicke, 00 5.000 / monatlich $ 0 pro extra Wählen Sie Plan PRO $ 12. Wenn Sie früh investiert haben, hätten Sie leicht Millionär werden können. Geld verwalten, mit einem Hot Wallet sind Transaktionen in der Regel schneller, während ein Cold Wallet häufig zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen umfasst, die dazu beitragen, Ihre Vermögenswerte zu schützen, aber auch länger dauern. Anderen fällt es schwer, das Konzept der Steuer auf Bitcoin zu verstehen.

Im Jahr 2020 hat Bitcoin seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, eine große Neugier in der Gesellschaft zu wecken, Regierungen aufmerksam zu machen und für einige große Gewinne und für andere Verluste zu erzielen.

Eine Münzposition, die für ein Jahr oder weniger gehalten wird, gilt als kurzfristiger Kapitalgewinn, der zu normalen Steuersätzen besteuert wird. Eine Position, die länger als ein Jahr gehalten wird, gilt als langfristiger Kapitalgewinn. Bezahlen von Waren oder Dienstleistungen mit Kryptowährung Die Verwendung von Kryptowährung zum Bezahlen von Waren und Dienstleistungen ist ein steuerpflichtiges Ereignis. Sie finden Ihre AGI in Zeile 37 Ihres Steuerformulars 2020 (Formular 1040) oder in Zeile 7 des neuen Formulars 1040 für 2020. Der kurzfristige Zinssatz ist dem normalen Einkommenssatz sehr ähnlich. Ein von der Agentur im Jahr 2020 veröffentlichtes Dokument besagt, dass Einkünfte aus dem Verkauf von Krypto in Portugal nicht einkommensteuerpflichtig sind. Um Kapitalgewinne in Höhe von 1.000 USD zu schulden, müssen Sie genug Gewinn erwirtschaften, um im Laufe eines Jahres 1.000 USD zu Ihrem Steuersatz zu erzielen.

Verwenden Sie den Code BLOCKFI10 für 10% Rabatt auf Ihre Steuervorbereitung.

Nachrichten

Bitcoin und Ethereum befinden sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium und ihre Werte sind äußerst volatil. Im Jahr 2020 entschied der Gerichtshof der Europäischen Union lediglich über das Verhältnis zwischen Mehrwertsteuer (MwSt.) Und Bitcoin. In der Regel werden diese Regeln bei Immobilientransaktionen verwendet. Zahlungen an unabhängige Auftragnehmer für Dienstleistungen, die mit Kryptowährung erbracht werden, unterliegen der Einkommensteuer und der Steuer auf selbständige Erwerbstätigkeit und müssen auf dem Formblatt 1099 gemeldet werden. Zwei Hauptarten von Kryptowährungssteuern. Wir erwarten die gleichen Berichte und 1099 Ks (Zahlungskarten- und Drittanbieter-Netzwerktransaktionen) für 2020.

Sie müssen den Bitcoin-Wert in U konvertieren.

Self-EmployedExpense Estimator

So wie der Wert traditioneller Fiat-Währungen von der unsichtbaren Hand des Marktes als wahr erachtet wird, wird Bitcoin auch von dem Wert beeinflusst, der ihm zugeschrieben wird. Alle drei Buchstaben zeigen an, dass der IRS Informationen darüber hat, dass der Steuerzahler, der den Brief erhält, derzeit virtuelle Währung hat oder hatte. Einkünfte dieser Kategorie werden nach der Ausübung einer Tätigkeit und nicht nach ihrer Quelle besteuert. James "Radio" Kennedy stirbt Bitcoin Billionaire im Alter von 73 Jahren. Darüber hinaus können Sie den Wert Ihrer Spende zum Zeitpunkt der Zahlung noch abziehen. Letztendlich soll dieser Beitrag praktisch sein. Lassen Sie mich daher zwei wichtige Gedanken zur Besteuerung von Gabeln hinterlassen.

Kryptoeinkommen können in Abhängigkeit von der Rechtsform des Steuerzahlers und der Art der Transaktion in mehrere Kategorien unterteilt werden.

Wenn Bitcoins als Investition gekauft und mit Gewinn verkauft werden, hängt die Behandlung dieser Einnahmen von der Haltedauer ab.

Das IRS konzentriert sich zunehmend auf Kryptosteuern.

Kryptowährung für Stablecoins verkaufen (ex. )Die Zahlen derjenigen, die dem IRS Bericht erstatten, sind zwar weiterhin äußerst niedrig, aber keineswegs überraschend. Beliebte kategorie, 💲💲💲BinBot Pro (USA & Kanada erlaubt) ist der Top-Autotrader, mit dem Händler aus der ganzen Welt handeln können. Sie sollten die folgenden Datensätze für Ihre Kryptowährungstransaktionen pflegen: Solche Plattformen bieten sogar die Möglichkeit, Handelshistorie, Ausgaben, Einnahmen und Bergbaueinnahmen von verschiedenen Börsen direkt zu importieren und Kapitalgewinne zu berechnen. 06 Bitcoin einen Monat später, weil der Preis auf 20.000 USD pro Münze gestiegen war (oder 1.200 USD für 0). Kryptowährung, die nach einem Jahr verkauft wird, unterliegt einer langfristigen Kapitalgewinnsteuer, die 0%, 15% oder 20% beträgt, abhängig von Ihrem steuerpflichtigen Einkommen und dem Anmeldestatus. Sie hätten tatsächlich zwei Transaktionen in einer:

(1) als Sie die Krypto gekauft haben, 2) wie viel Sie dafür bezahlt haben, 3) als Sie sie verkauft haben, und 4) was Sie dafür erhalten haben. Obwohl die IRS nicht entschieden hat, dass Token als "Eigentum" betrachtet werden, glauben wir, dass dies in Zukunft wahrscheinlich sein wird. Die Menschen pumpen Geld in diese virtuellen Währungen in der Erwartung größerer Renditen. Muss ich wirklich jede Transaktion melden? Plattformen wie TrustVerse verfügen über auf intelligenten Verträgen basierende Vermögensverwaltungsdienste, die die digitale Identität und ihre Vermögenswerte in der Blockchain organisieren, um sicherzustellen, dass Steuer- und Nachlassverpflichtungen mit unveränderlicher Genauigkeit gemäß den Angaben des Vermögensinhabers berücksichtigt werden.

Virtuelle Währungen wie Bitcoin haben sich in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit etabliert. Wenn die Verluste einer Person in einem Jahr 3.000 USD überschreiten, kann sie den verbleibenden Verlust vortragen und den Abzug in späteren Jahren geltend machen. Kapitalgewinne und ordentliches Einkommen werden auf Ihr bereinigtes Bruttoeinkommen angerechnet (Einkommen nach Abzug). Im Allgemeinen müssen Sie bei Margin-Trades auch Zinsen an die Börse zahlen, was sehr viel werden kann. Daher sind Kontrakte (wie sie beispielsweise bei BitMEX gehandelt werden) vorzuziehen, da sie die gleiche Art von Hebelwirkung, jedoch ohne Zinsen, ermöglichen. Lesen Sie unsere Werbung Disclosure. Beachten Sie die folgenden offiziellen Richtlinien und wenden Sie sich an einen Steuerberater, wenn Sie umfangreiche Geschäfte getätigt haben. Mit der Explosion von Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen, die derzeit existieren oder entstehen werden, beginnen viele Menschen zu investieren. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen.

Sie sparen also 1.200 US-Dollar Steuern (von der Börse) und 720 US-Dollar Steuern (3.000 US-Dollar * 24 Prozent), die als Einkommensteuer gezahlt worden wären, was einer Steuereinsparung von insgesamt 1.920 US-Dollar entspricht.

Brauchen Sie Hilfe?

Dies ist viel einfacher als nach allen Informationen zu suchen, die Sie ab dem 30. Juni benötigen. Roberto, wenn Ihr Handelsstil wahrscheinlich aus sehr großen Volumina mit sehr geringem Gewinn für jeden einzelnen Trade besteht, können diese Gewinne schnell in den Gebühren verschwinden. Bewahren Sie alle Aufzeichnungen auf, aus denen hervorgeht, wie Sie den fairen Marktwert berechnet haben. Die Verwendung dieser Arten von Handelsplattformen bietet viele Vorteile. Ein entscheidender Vorteil ist die Beseitigung der komplexen Nachverfolgung, die für traditionelle Kryptowährungstransaktionen erforderlich ist. Johns Kryptosteuerpflichten Im August 2020 entdeckte John Bitcoin und die Welt der Kryptowährung.

Wir sind der Meinung, dass TransAlta Renewables (TSE: RNW) einen Besuch wert ist

Aus steuerlichen Gründen muss Bitcoin so behandelt werden, als ob es eine andere Form von Eigentum besitzt (Aktien, Gold, Immobilien). Steuerzahler, die Münzen abbauen, müssen den Marktwert des abgebauten Tages versteuern. Märkte, 10 als Beispiel. Die Veräußerung von Immobilien wird in Ihrer Steuererklärung mit Anhang D und Formblatt 8949 oder Formblatt 4797 angegeben. Unternehmen:, es hatte die schnellste Lernkurve einer Plattform, die wir getestet haben, zusammen mit Schulungsressourcen, die Anfängern dabei helfen, die Grundlagen des Handels zu erlernen. Beispielsweise liefert Coinbase einen Bericht über die „Kostenbasis für Steuern“. Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel versucht, Informationen über Ihre Steuerpflichten im Sinne des US-amerikanischen Rechts bereitzustellen (und vom IRS unter der Leitung des Finanzministeriums ausgelegt).

Like-Kind-Tausch - und warum es nicht erlaubt ist Like-Kind-Tausch ermöglicht den Tausch von Eigentum, ohne ein steuerpflichtiges Ereignis zu verursachen, unter der Bedingung, dass es sich um ein „Like-Kind-Tausch“ handelt oder dasselbe. Die folgenden Informationen wurden aus den offiziellen IRS-Leitlinien von 2020 zu dem als steuerpflichtig geltenden Ereignis in der Welt der Kryptografie entnommen. Rohstoffe, so funktioniert das: Sie erhalten zunächst eine SPAM-E-Mail über die Investition in Cannabis-Aktien. Die ATO gibt an, dass Sie über einen "seriösen Online-Austausch" auf diese Informationen zugreifen können. Wenn Sie Bergmann sind, führen Sie auch folgende Aufzeichnungen:

Kaliforniens Datenschutzgesetz könnte Unternehmen 55 Milliarden US-Dollar kosten, um...

Durch die neuen Steuervorschriften entfällt jedoch der Abzug für persönliche Diebstahlverluste. Diese Sätze hängen von Ihrem Staat und Ihrer Steuerklasse ab, obwohl die langfristige Kapitalertragssteuer in der Regel niedriger ist. Dieser Schritt beseitigt falsche Kapitalgewinne, die entstehen können, wenn eine Überweisung auf einem Konto als "Auszahlung" und auf einem anderen Konto als "Einzahlung" aufgeführt wird. Es wird erwartet, dass die IRS weiterhin mehr Krypto-Austausche untersuchen wird, um Tausende von Krypto-Benutzern zu ermitteln, die sich nicht bei ihren Krypto-Steuern gemeldet haben. Dies bezieht sich auf die Art und Weise, wie Sie etwas loswerden, indem Sie es geben, verkaufen oder übertragen.

  • Wir sind keine Steuerexperten, und allgemeine Informationen wie die in diesem Handbuch enthaltenen ersetzen keine professionelle Beratung.
  • Tatsächlich hat theIRS Krypto-Steuerhinterzieher bereits 2020 aufgedeckt, als die Agentur die Coinbase-Aufzeichnungen aller Personen anforderte, die Bitcoin im Zeitraum 2020 bis 2020 gekauft haben.
  • Das IRS konzentriert sich zunehmend auf Kryptosteuern.
  • Zusätzlich bietet CoinTracker einen Performance-Tracker, der Ihnen ein klares Bild Ihrer Krypto-Investitionsleistung im Zeitverlauf gibt.

Gesucht "" Der Leona Helmsley der Kryptowährung ""

Aber wie sollten sich Bergleute und Händler vorbereiten? Möglicherweise sind sie etwas langsam, aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Kryptowährungsgewinne vor dem IRS oder dessen ausländischem Äquivalent verbergen können. Ressourcen, sich zu betrügen ist kein Risiko, das Sie eingehen möchten. 5061 Bitcoins, die an diesem Tag zu 8,220 USD pro Einheit gehandelt wurden, was einem Gegenwert von 20,600 USD entspricht. Allgemeine Steuergrundsätze, die für Immobilientransaktionen gelten, müssen auch auf den Umtausch von Kryptowährungen angewendet werden. Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis, dass Krypto-zu-Krypto-Transaktionen keine steuerpflichtigen Ereignisse sein sollten, da es sich um eine Art Austausch handelt. Der von Tim erzielte Gewinn wurde aufgrund von Kapital erzielt, daher muss Tim einen Kapitalgewinn von 500 USD in seiner Einkommenssteuererklärung ausweisen.

Benutzer von Kryptowährungen nennen es möglicherweise "digitales Geld", aber es handelt sich nicht um staatlich ausgegebenes Geld. Während ein Aktionär Aktien besitzt, um Erträge aus Dividenden zu erzielen, ist ein Aktienhändler jemand, der geschäftliche Tätigkeiten ausübt, um Erträge aus dem Kauf und Verkauf von Aktien zu erzielen. Eine Sache, die viele Menschen überrascht, ist jedoch, dass der Handel mit Krypto gegen Krypto ebenso steuerpflichtig ist wie der Handel mit Krypto gegen ein Auto. Beste für, das Unternehmen wirbt als Schiedsrichter, um einen fairen Handel zu gewährleisten, jedoch nicht als Teilnehmer des Handels. Es ist auch an der Zeit, mit den Arbeiten zur Aufrechterhaltung neuer Aufzeichnungen für das nächste Geschäftsjahr zu beginnen.

Ihre Arbeiter

Der Umgang mit Kryptowährungen in Deutschland ist für Kryptofans ein Schritt in die richtige Richtung. Es kann einfach sein, eine Auszahlung vor Mitternacht am 31. Dezember vorzunehmen und im nächsten Jahr erneut zu beginnen (da dies sicherstellen würde, dass alle Gewinne und Verluste vor Ende des Steuerjahres in Stein gemeißelt werden). Darüber hinaus wissen wir noch nicht viel über den Kern der Kryptowährungssteuern. Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie Ihre Krypto gegen "Zeug" eintauschen, jeden Umtausch als Verkauf Ihrer Krypto melden und den Gewinn/Verlust aus diesem Verkauf berechnen müssen, so als hätten Sie die Krypto gegen Bargeld verkauft. Francis kaufte diese Bitcoins ursprünglich für 15.000 USD und tauschte sie gegen 100 Einheiten Ethereum im Wert von 20.600 USD ein, was zu einem Kapitalgewinn führte. Währungen sind weder Produkte noch Dienstleistungen. Daher sollte standardmäßig keine Mehrwertsteuer auf ihre Käufe oder Verkäufe im Rahmen von Wechselgeschäften erhoben werden. Es kann nützlich sein, die Erstellung Ihrer 8949- und anderer Steuerformulare mithilfe von CryptoTrader zu automatisieren.